Legende für Bedienungsanleitung

Die Bezeichnungen und die Legende für die Schalter zu lesen ist ermüdend und wurde daher hierher ausgelagert.

Bezeichnungen

  • Federgraph: Die Grafik in der Mitte heißt Federgraph.
  • Sample und Hub: Die Samples (Beispiele) sind in Hubs (Zeilen) angeordnet.
  • MouseMove: Eine MouseMove Bewegung wird auf einem Touchscreen mit einem Finger durchgeführt, wie beim Ziehen der Maus auf dem Desktop.
  • Button und Klick: Buttons (Schalter) sind (transparente) quadratische bzw. kreisförmige Flächen auf die Sie klicken bzw. die Sie mit dem Finger berühren können, um eine Aktion auszulösen.
  • TouchBar: Ein TouchBar ist ein rechteckiger Bereich, der nicht auf Klick, sondern auf MouseMove reagiert.
  • TouchFrame: Der Frame (Rahmen) ist ein Layout für Buttons an den Ecken und jeweils einem TouchBar in der Mitte jeder Seite.
  • ButtonContainer: Buttons können in einem Container enthalten sein, z.B. im Frame, in einem ButtonBar oder im TouchMenu.
  • TouchMenu: Das TouchMenu ist ein Container (Matrix) für zusätzliche Buttons im inneren des Rahmens.
  • ButtonBar: Ein ButtonBar ist ein zeilenförmiger Container für kreisförmige Buttons.
  • OptionBar: Der ButtonBar oben heißt OptionBar.
  • TransitBar: Der ButtonBar unten rechts heißt TransitBar.
  • ToolButton: Der ToolButton ist der immer sichtbare runde Button links oben innerhalb des Rahmens.
  • ParamText: Unterhalb des ToolButton befindet sich ParamText, eine Gruppe von drei Schriftzügen (Labels).
  • ModelText: ModelText ist das Tableau oben rechts, mit den aktuellen Werten der wichtigsten Modellparameter.
  • StatusText: StatusText auf der rechten Seite zeigt die Stellung der Grobschalter/Zyklen.
  • StatusLines: Die Statuszeilen links unten im Rahmen zeigen weitere Statuswerte in kodierter Form.
  • LabelText: LabelText ist die Gruppe aus den beiden großen Schriftzügen in der Mitte.
  • Wrap: Wrap bedeutet, dass automatisch vom Ende an den Anfang gesprungen wird und umgekehrt (endlos).
  • Grobschalter: Ein Grobschalter ist ein Drehschalter mit Rasten für mehrere diskrete Werte ohne Wrap.
  • Zyklus: Ein Zyklus ist ein Drehschalter mit Rasten und Wrap.
  • Parameter: Ein Parameter ist ein analoger Drehknopf, ohne Wrap.
  • Umschalter: Ein Umschalter ist ein binärer Schalter (Ein/Aus).
  • Taster: Ein Taster stellt direkt auf einen Wert (Sprung im Zyklus möglich).
  • Texturwiederholung: Die Textur könnte sich in Z-Richtung wiederholen (wrap), tut es aber in FC15M nicht.
  • Texturklammer: In FC15M wird die Textur geklammert (clamp), das heißt die letzte Farbe setzt sich bis ins Unendliche fort. Die Entscheidung für Texturklammer hat Implementierungsgründe, kann sich in Zukunft ändern.
  • ModelParams: ModelParams sind die Parameter des physikalischen Models, z.B. Koordinaten, Längen, Federkonstanten.
  • ViewParams: ViewParams sind die Parameter für die Ansicht, z.B. Rotationswinkel, Zoom, Farbwerte.
  • ForceMode: ForceMode, der Kraftmodus, kennzeichnet die Variante der Federkennlinie: 0=Zug/Druck, 1=Zug, 2=Druck
  • SliceMode: Mit Hilfe der SliceMode Parameter können Schnitte realisiert werden, die das Profil entlang eines Pfades hervorheben.

Funktion des ToolButton

  • [ToolButton] = gemeinsamer Umschalter für die Sichtbarkeit von OptionBar, TransitBar, TouchMenu und ModelText.

Legende für Schalter im OptionBar oben

  • [fra] = Frame an/aus
  • [men] = TouchMenu an/aus
  • [tbl] = ModelText an/aus
  • [txt] = ParamText, StatusText, StatusLines und LabelText gemeinsam an/aus
  • [lbl] = LabelText separat an/aus
  • [Copy] = kopiert Text in die Zwischenlage
  • [Paste] = verarbeitet Text aus der Zwischenablage
  • [Share] = ermöglich Sharing, wie von Plattform implementiert (z.B. auf iPad)

Legende für Schalter im TransitBar unten rechts

  • //[Connect] = Verbinde mit Server
  • //[Disconnect] = Trenne Verbindung mit Server
  • [M1] = Memory 1
  • [M2] = Memory 2
  • [R1] = Memory Recall 1
  • [R1] = Memory Recall 2
  • [TR] = Transit - Animation von Zustand 1 nach 2

Legende für Schalter im TouchMenu

  • [f0], [f1], [f2] = Taster für ForceMode, gilt durchgreifend für alle Federkennlinien
  • [m1], [m2], [m3] = Zyklus ForceMode, für Feder 1, 2, und 3
  • [mv], [gv] = Umschalter für Sichtbarkeit von Marker und Grid (visibility)
  • [rX] = animierte Rotation um X
  • [rY] = animierte Rotation um Y
  • [x], [y], [z], [l], [k] = Zyklen für die ModelParams, bezogen auf einzelne Feder
  • [o] = Zyklus für ViewParam Offset (ox, oy und oz)
  • [32], [64], [128], [256], [512] = Taster für MeshSize

Legende für Schalter im Frame

//Ecke oben links

  • [b] = Umschalter BigMap, bestimmt den Faktor für die Texturbreite (1 oder 10).
  • [b+], [b-] = Zyklus Textur (Bitmap)
  • [c+], [c-] = Zyklus Farbschema (Color)
  • [t1] = Texturparameter 1 (Position) (wird relativ schnell verarbeitet)
  • [t2] = Texturparameter 2 (Breite) (wird relativ schnell verarbeitet)

//Ecke oben rechts

  • [64] = Taster MeshSize 64
  • [128] = Taster MeshSize 128
  • [f+], [f-] = Zyklus Figur (Verstärkung)
  • [T] = Parameter für koordinierte Veränderung von Befestigungskoordinaten (x, y)
  • [L] = Parameter für synchrone Veränderung der Länge aller Federn
  • [K] = Parameter für synchrone Änderung der 'Federkonstante'
  • [Z] = Parameter für synchrone Änderung der Z-Koordinate aller Befestigungspunkte

//Ecke unten links

  • [p] = Umschalter PlusCap (Begrenzung der positiven Z-Werte)
  • [g+], [g-] = Grobschalter Graph (Bereich)
  • [e+], [e-] = Zyklus Plot (geplottete Funktion, enthält P4, P6, P8)
  • [P4] = Plot Betrag (Amount, Length of Vector)
  • [P6] = Plot Richtung (Direction, Richtungscosinus)
  • [P8] = Plot Energie (Energy)

//Ecke unten rechts

  • [R] = Parameter Range (Bereich)
  • [B] = Parameter Limit (Begrenzung), hat Wirkung wenn PlusCap oder MinusCap Wahr sind.
  • [txt] = Umschalter für Anzeige von Text
  • [H+], [H-] = Zyklus Hub
  • [S+], [S-] = Zyklus Sample

Legende für TouchBar

  • Mitte = Rotation X und Y (Beginnen Sie einen MouseMove über der Grafik, dem Text oder dem freiem Bereich)
  • Oben = Rotation Z
  • Unten = Zoom
  • Links = Parameter fein verändern +/- 1
  • Rechts = Parameter grob verändern +/- 10

Legende für ModelText oben rechts

  • Die vier Spalten zeigen aktuelle Werte für Feder 1, 2, 3 und 4.
  • Zeile x = x-Koordinate des Befestigungspunktes
  • Zeile y = y-Koordinate des Befestigungspunktes
  • Zeile z = z-Koordinate des Befestigungspunktes
  • Zeile l = Länge der Feder im entspannten Zustand
  • Zeile k = Federkonstante der Feder
  • Zeile m = ForceMode der Feder / Variante der Federkennlinie
  • Zeile j = Ausnahme: die Zeile zeigt die vier Parameter des SliceMode
  • Beachten Sie, dass je nach Modell (Scene) eine, zwei, drei, alle vier oder sogar n Federn ausgewertet werden. Wenn n Federn ausgewertet werden (Scene 5), dann haben alle Federn immer die gleichen Werte. Für Scene 1 bis 4 können die Federn individuell eingestellt werden.

Legende für LabelText in der Mitte

  • TitleText = statischer Text 'Federgraph'
  • MsgText = Spruch (Benutzereingabe) oder Titel des aktuellen Sample

Legende für ParamText oben links

  • LabelText = Der große Text links zeigt den aktuellen Parameter.
  • ValueText = Die kleine Zahl daneben (oben) zeigt den aktuellen Wert des Parameters.
  • ValueText2 = Die kleine Zahl daneben (unten) zeigt den angeforderten Wert für den aktuellen Parameter.

Legende für StatusText rechts

  • HU = Hub (Zeile in der Matrix der Beispiele)
  • SA = Sample (Spalte in der Matrix der Beispiele)
  • SC = Scene (Variante des Modells,  Modelle für 1, 2, 3, 4, und n Federn)
  • PL = Plot (Funktion, alle basierend auf dem gleichen physikalischen Modell)
  • MS = MeshSize (Wurzel aus der Anzahl der Stützpunkte/Vertices)
  • GR = Graph (Ausdehnung/Bereichswahl für die Koordinaten des Koppelpunktes
  • FI = Figure (Faktor für 'Verstärkung' des Funktionswertes in Z-Richtung)
  • BM = Bitmap (Index der aktuellen Textur)
  • PF = PlotFigure (Variante für Plot, wenn vorhanden)
  • DI = Dimension (Anzahl der Federn)

Legende für StatusLines (Statuszeilen) links unten (mit Beispiel)

  • FormatLine: 1004x768 = aktuelles Format (ClientRectangle)
  • MilliesLine: 26~257 = ca. 26 Millisekunden hat die 257. Berechnung gedauert (keine Zeitdaueranzeige auf iPad, dort immer 0, weil nicht ermittelt)
  • OptionLine: LPfo = LinearMesh=True, PolarMesh=True, FilterMesh=False, OpenMesh=False
  • StatusLine: vS0-b5pm = Vorzeichen=False, SolutionMode=True, ForceMode=0, EqualMode=False, BigMap=False, Dimension=5, PlusCap=False, MinusCap=False
  • StatusLine: Vs1=B3PM = Vorzeichen=True, SolutionMode=False, ForceMode=1, EqualMode=True, BigMap=True, Dimension=3, PlusCap=True, MinusCap=True
  • EquationLine: abs(u) = Label für den aktuellen Plot